05.07.2017 ABK-FUTURE-STORE entwickelt Imagekampagne für den Fachhandel

Neuestes Projekt des ABK Future Stores jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Zahlreiche Fachhändler haben bereits ihr Interesse bekundet.

Rechtzeitig zur diesjährigen Fachmesse ABK OPEN in Halle/Westfalen präsentiert der ABK Future Store einen neuen Baustein für den stationären Fachhandel: „Fachhändler aus Leidenschaft“. Verbunden mit diesem Baustein ist ein Gütesiegel, welches den teilnehmenden Fachhändler als besonders kundenfreundlich und kompetent ausweist. „Wir wollen ganz gezielt die Repräsentanten des stationären Fachhandels wieder in den Vordergrund rücken“, sagt Thomas Fehr, Geschäftsführer des ABK Future Stores. Er versteht die Kampagne dabei auch als Gegengewicht zu der hohen Kommunikationspräsenz des Themas Onlinehandel.

Im Vordergrund stehen bei der Kampagne die jeweiligen Inhaber der Ladengeschäfte. Ihre Persönlichkeit schafft demnach das Vertrauen zu den Kunden. Das Versprechen für den Kunden: „Damit Sie als Kunde wissen, dass Sie ein zertifiziertes Ladengeschäft betreten, haben wir uns Qualitätsnormen auferlegt, die unser Gütesiegel „Fachhändler aus Leidenschaft“ signalisiert. Im Gegensatz zum Online-Handel geht es in unseren stationären Ladengeschäften um persönliche Begegnung und um persönliches Vertrauen auch über den reinen Einkauf hinaus. Dafür treten wir mit unserem Namen als Inhaber ein!“.

Dabei nehmen die teilnehmenden Händler für sich 7 Exzellenzen in Anspruch:  
 

1.   Verbindliche und nachhaltige Kundenbeziehungen

2.   Individuelle Beratung

3.   Fachkompetenz des Personals

4.   Langjährige Erfahrung 

5.   Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

6.   Mensch im Mittelpunkt

7.   Klassische und innovative Sortimente

 

Diese 7 Exzellenzen sind denn auch dem mit der Kampagne verbundenen Gütesiegel hinterlegt. Eine eigens hierfür eingerichtete Expertenkommission aus dem Beirat der Future Store GmbH soll die Einhaltung der Exzellenzen regelmäßig überprüfen.

„Wir wollen mit dieser Kampagne eine sehr ernsthafte Alleinstellung des stationären Handels herausstellen, die sich vor allem durch eine sympathische und reale Mensch-zu-Mensch-Begegnung ergibt“, betont Prof. Alexander Doderer, der die Kampagne maßgeblich entwickelt hat. Die Kampagne richtet sich nicht nur an Mitgliedsunternehmen der ABK, sie richtet sich auch an Fachhändler außerhalb der ABK und des Bettenfachhandels. Somit können sich auch ganze Einkaufsgebiete oder Städte der Kampagne zuwenden.

Landingpage:    www.fachhaendler-aus-leidenschaft.de
Facebook:          www.facebook.com/FachhaendlerausLeidenschaft

Impressum© 2015 ABK Futurestore